Presse



Nachbericht zur Energiemesse 2017

Osnabrück, den 02.04.2017

Die 13. Energiemesse im Osnabrücker DBU Zentrum für Umweltkommunikation lockte wieder zahlreiche Besucher an. Rund 50 Aussteller präsentierten am ersten Aprilwochenende ganzheitliche Informationen, die neuesten Modelle und Lösungskonzepte rund um Energieerzeugung und Energieeffizienz.

Unter dem Motto „Energie geht uns alle an!“ wurden die aktuellsten Neuigkeiten aus dem Bereich der Energie- und Umwelttechnik vorgestellt. Die energiesparbegeisterten Besucher suchten auf der Messe viele qualitative Gespräche und gezielte Lösungen für ihre Energiefragen bei den zahlreichen kompetenten Ausstellern. Aus den Vorjahren wurden die Themenbereiche der Energiemesse Osnabrück wieder übernommen. So konnten sich die wissbegierigen Besucher an den Ständen zu den Themen „Solarenergie“, „Wärmedämmung“, „Heizen mit Holz und Pellets“, „Wärmepumpen“, „Kontrollierte Wohnraumlüftung Energie & Haus“ sowie „Stromeinsparung“, „Finanzierung“, „Windkraft“ und „Hausgeräte“ informieren.

In diesem Jahr bot Tesla mit der Vorstellung seines Elektroautos Model X eines der Highlights der Messe. Das SUV vom Automobilhersteller Tesla Motors Deutschland zog viele Schaulustige und Interessierte an. Aber auch Zweirad-Liebhaber kamen auf ihre Kosten. Zweirad Liebig stellte die E-Transporträder und E-Fahrräder der Firma „urban arrow“ vor.

Auf dem Gelände der DBU wurde zudem die Kleinwindkraftanlage VERTIKON aufgebaut. Die Firma DeTec Vision konnte damit seine außergewöhnliche Konstruktion der Windanlage perfekt in Szene setzen.

In Sachen Stromspeichermedien waren die Stadtwerke Osnabrück mit der Vorstellung ihres neuen Stromspeichers ein sehr beliebter Anlaufpunkt. Genauso wie die Firma sonnen GmbH, die eine Sonnenbatterie „Made in Germany“ vorstellte. 

Verschiedene Experten aus Industrie und Wirtschaft boten darüber hinaus ein vielseitiges Vortragsprogramm an beide Messetagen. Viele Zuhörer konnten sich so über die neuesten Entwicklungen im Bereich der Heiz- und Lüftungssysteme, die Thermografiebefliegung der Stadt Osnabrück und verschiedenen Förderprogramme informieren. Aber auch einfache Energiespartipps für den Alltag waren in den Vorträgen enthalten.  


 

Ansprechpartner für die Redaktion:

Public Entertainment AG 
Tobias Goldbeck
Liebigstraße 29 
49074 Osnabrück
Tel.: 0541 60083-0

public@peag.de

 


Hier finden Sie die Presseinformationen (PDF) und die Pressebilder, 
welche Sie gerne für Ihre Pressearbeit nutzen können.

- Nachbericht vom 01.-02.04.2017
- Pressebild 1
- Pressebild 2
- Pressebild 3

 

Zum Ansehen der PDFs benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie hier kostenlos downloaden können.

 

 


Sie können das Energiemesselogo und den Onlinebanner für Ihre Pressearbeit nutzen. Die Rechte liegen bei Public Entertainment AG.

Logo  
Briefbanner

 

 

Banner Stand 

 

 

Webbanner