Presse



Sonnige Einblicke in die Energiewelt von morgen

14. Osnabrücker Energiemesse stellt einen neuen Besucherrekord auf

Osnabrück, 09.03.2018


Mit der Sonne um die Wette gestrahlt: Passend zum sonnigen Frühlingswetter hat die 14. Energiemesse im Osnabrücker DBU Zentrum für Umweltkommunikation über 10.000 Besucher angelockt. Rund 55 Aussteller präsentierten am ersten Aprilwochenende Informationen, neueste Modelle und Innovationen rund um die Themen E-Mobilität, Energieerzeugung und Energieeffizienz – und gaben Einblicke in die Energiewelt von heute und morgen.


„Das Wetter passte eigentlich perfekt zu einem unserer Schwerpunktthemen: der Solarenergienutzung“, sagt Veranstalter Peter Band, Vorstand der Public Entertainment AG. Unter dem bekannten Motto „Energie geht uns alle an!“ gab es vielfältige weitere Informationen und Neuigkeiten aus dem Bereich der Energie- und Umwelttechnik. Hoch im Fokus bei den Besuchern standen Gespräche an den Ständen zu den Themen „Wärmedämmung“, „Heizen mit Holz und Pellets“, „Wärmepumpen“, „Kontrollierte Wohnraumlüftung Energie & Haus“ sowie „Stromeinsparung“, „Finanzierung“ und „Hausgeräte“. „Die Besucher schätzen dabei insbesondere die hohe Kompetenz der Aussteller sowie die Qualität der Informations- und Beratungsgespräche“, so Band weiter.


Ein weiteres Schwerpunktthema der diesjährigen Fachmesse war der Bereich „Elektromobilität“: Das Autohaus Rahenbrock, sowie die Polizei waren mit der Vorstellung von Elektroautos wahre Publikumsmagnete und zogen viele Interessierte an. Die Stadtwerke stellten mit der E-LADEBOX ihr neues „Stromtankstellen-Komplettpaket“ für zuhause vor. Auch e-mobile Zweiräder standen hoch im Kurs: 2Rad Wilker präsentierte E-Transporträder und E-Fahrräder; Lastenräder als Mietobjekt wurden von dem jungen StartUp OSNA.BIKE vorgestellt, eines von vielen Innovationen 2018.

 

Auf dem Gelände der DBU präsentierten sich in diesem Jahr so viele Aussteller wie noch nie in den vergangenen 13 Jahren. Neu dabei waren z.B. das Autohaus Rahenbrock, Isoblock Schaltanlagen, die Polizeidirektion Osnabrück mit ihrem großen Energiebereich und Firmen wie die Hochschule oder Onyx Mio & Iotec mit ihren Innovationen.


Verschiedene Experten aus Industrie und Wirtschaft boten darüber hinaus ein vielseitiges Vortragsprogramm an beiden Messetagen. Die Besucher konnten sich so über die neuesten Entwicklungen im Bereich der Heiz- und Lüftungssysteme, neue Energieunabhängigkeit, Fördermittel und verschiedene Sanierungsmöglichkeiten informieren. „Nach der Messe ist vor der Messe“, so Peter Band abschließend. „Wir beginnen gleich wieder mit den Vorbereitungen für die 15. Auflage in 2019.“

 

 

Fotografin: Caro Stangenberg

 


 

Ansprechpartnerin für die Redaktion:

Public Entertainment AG 
Christina Strößner
Liebigstraße 29 
49074 Osnabrück
Tel.: 0541 60083-0

marketing@peag.de

 


Hier finden Sie die Presseinformationen (PDF) und die Pressebilder, 
welche Sie gerne für Ihre Pressearbeit nutzen können.


- Nachbericht 2018
- Pressefoto 001
- Pressefoto 002

 

 

Zum Ansehen der PDFs benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie hier kostenlos downloaden können.

 

 


Sie können das Energiemesselogo und den Onlinebanner für Ihre Pressearbeit nutzen. Die Rechte liegen bei Public Entertainment AG.

Logo  
Briefbanner

 

 

Banner Stand 

 

 

Webbanner